we love 80s unplugged

  • Die Musik der 80er-Jahre hat die Popwelt bis heute entscheidend geprägt. Kein Tag vergeht, an dem man nicht einen der großen Hits im Radio oder Fernsehen hört. Diese Epoche der klanglichen Vielfalt und durch technischen Fortschritt inspirierte Kreativität schuf viele eingängige Welthits und Ohrwürmer, die wir auf akustische Weise interpretieren.
  • Musikrichtung: akustischer 80s-Cover
  • Bandgeschichte: Das Besondere an dieser Mitte 2017 gegründeten Band ist die – für 80er-Cover ungewöhnliche –  Besetzung. Die Idee von akustischem 80s-Cover hatte ich schon länger im Hinterkopf. Als Anne und ich im Rahmen von „Rock for Charity 2017“ den Titel „locomotive breath“ von Jethru Tull als Solisten aufführten merkten wir, dass Querflöte sehr gut zur Akustikgitarre passt. Nun fehlte uns nur noch etwas mehr 80er-Jahre-typischer Rhythmus. Wer würde da besser passen als Martin, den ich schon seit der Tafelmusik 2009 kenne und mit dem ich einige spannende KSHG-Auftritte (Radiogottesdienst Deutsche Welle und Pilgerfahrt nach Rom) bestritten habe.
  • Besetzung:
    • Martin Schlee (Gesang, Akustik-Gitarre)
    • Anne (Querflöte, Gesang)
    • Martin (Percussion)
  • Auszug aus der Setlist:
    • The riddle (Nik Kershaw)
    • Land down under (men at work)
    • Sledgehammer (Peter Gabriel)
    • Safety dance (men without hats)
    • Twist in my sobriety (TanitaTikaram)